Startseite Aktuelles Grundlagen Arztbesuch Diagnostik Therapie Vorbeugen Sprechstunde Häufige Fragen Links Newsletter Impressum

Neurodermitistherapie.info

Neurodermitistherapie.info
menü | Startseite : Sprechstunde

Sprechstunde zur Neurodermitistherapie im Kindesalter

Zurück zum Forum
Thema: Creme bei Minustemperaturen
2019-01-24
Autor:
KT
Hallo,

die Temperaturen unter Null mag die Haut meiner Tochter überhaupt nicht, sie ist trocken und zT leicht gerötet. Welche Creme würden Sie hier empfehlen? Meine Tochter ist 3 Jahre alt.

Danke!
Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:326
2019-01-27

Sehr geehrte Fragestellerin oder Fragesteller


Bei kalten Temperaturen lässt die Eigenfettung der Haut nach. In dieser Zeit sollte die Pflege reichhaltiger gewählt werden als bei hohen Temperaturen, wenn wasserhaltigere Cremes zum Einsatz kommen können. Eine einzelne besondere Creme kann man jedoch nicht empfehlen, da hier jede/jeder seine persönliche Vorliebe hat. Am besten schaut man als auf den Fettanteil und wählt im Winter etwas fetteres. Salben sind grundsätzlich fetter als Cremes, damit aber auch schlechter auf der Haut zu verteilen.


Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v2.0 © 2020

Die Inhalte von Neurodermitistherapie.info können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Experten-Sprechstunden sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten unsere Datenschutzerklärung.
© 2020 medical project design GmbH