Startseite Aktuelles Grundlagen Arztbesuch Diagnostik Therapie Vorbeugen Sprechstunde Häufige Fragen Links Newsletter Impressum

Neurodermitistherapie.info

Neurodermitistherapie.info
menü | Startseite : Sprechstunde

Sprechstunde zur Neurodermitistherapie im Kindesalter

Zurück zum Forum
Thema: Neurodermitis und Pollen
2018-04-23
Autor:
Svea
Hallo,

meine Tochter ist 5 Jahre alt und ihre Neurodermitis im Gesicht und an den Armen wird immer im Frühjahr etwas schlechter. Das meinen wir zumindest beobachtet zu haben. Kann das was mit den Pollen zu tun haben und wenn ja, wie kann man sich davor schützen?

Vielen Dank!
Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:326
2018-04-24
Sehr geehrte Fragestellerin

die kurze und knappe Antwort lautet. "Ja"
Es gibt mittlerweile Studien, die zeigen, dass inhalative Allergene (Pollen, Hausstaubmilben...) ziemlich sicher nicht nur ber den Umweg des eingeschrnkten Wohlbefindens die Neurodermitis verschlechtern, sondern auf immunologischem Weg direkt.

Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v2.0 © 2020

Die Inhalte von Neurodermitistherapie.info können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Experten-Sprechstunden sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten unsere Datenschutzerklärung.
© 2020 medical project design GmbH