Startseite Aktuelles Grundlagen Arztbesuch Diagnostik Therapie Vorbeugen Sprechstunde Häufige Fragen Links Newsletter Impressum

Neurodermitistherapie.info

Neurodermitistherapie.info
menü | Startseite : Sprechstunde

Sprechstunde zur Neurodermitistherapie bei Erwachsenen

Zurück zum Forum
Thema: Cortison ausschleichen Brustwarze
2020-06-24
Autor:
Ri ki
Hallo !
Aufgrund von hautveränderungen in der stillzeit an der Brustwarze bekam ich cortison Salben verschrieben.
Die hautveränderungen kamen wahrscheinlich durch den trinkstil meines Sohnes ( Zähne , beikost , Zahnen ...)
Nun stille ich nur noch höchstens 3 mal in 24 Stunden und versuche das cortison ( derzeit advantan alle 2 Tage ) immer wieder auszuschleichen . Dadurch treten immer wieder pickeligen in dem Bereich wo ich die Salben angewendet habe auf .
Diese brennen und sind teilweise mit gelben Pünktchen belegt .
Kann es sein dass der Ausschlag nur vorübergehend vom absetzen ausgelöst wird ?
Was kann ich dagegen machen um es nicht schlimmer werden zu lassen aber vom cortison wegzukommen ?
Das ausschleichschema habe ich eingehalten .
Ich bin total traurig und ärgere mich , da ich die Vermutung habe , dass es ohne das cortison nie so schlimm geworden wäre .
Ich hoffe Sie können mir helfen .
Ich wäre sehr dankbar .
VG
Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:525
2020-06-28

Sehr geehrte Fragestellerin


die physikalischen Belastungen beim Stillen sind manchmal zuviel für die Brustwarze, dann kommt es zum "Mamillenekzem" eine Cortisoncreme führt zu schneller Besserung. Insbesondere bei Fortbestehen der Belastung kommt es aber beim Absetzen oft zum Wiederauftreten des Ekzems. Das Ausschleichen aus der Cortisoncreme sollte begleitet sein von einer deutlichen Pflegeintensivierung, d.h. Eincremen mehrfach! täglich mit einer Pflegecreme. Um welches Produkt es sich dabei handelt ist gar nicht so entscheidend - die Hauptsache ist, dass es oft stattfindet.


Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v2.0 © 2020

Die Inhalte von Neurodermitistherapie.info können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Experten-Sprechstunden sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten unsere Datenschutzerklärung.
© 2020 medical project design GmbH