Startseite Aktuelles Grundlagen Arztbesuch Diagnostik Therapie Vorbeugen Expert*innen-Rat Häufige Fragen Links Newsletter Impressum

Neurodermitistherapie.info

Neurodermitistherapie.info
menü | Startseite : Sprechstunde

Sprechstunde zur Neurodermitistherapie im Kindesalter

Zurück zum Forum
Thema: Langfristige Ekzeme trotz Therapie
2021-05-04
Autor:
XY
Guten Tag,

Ich bin nun mittlerweile recht verzweifelt. Unser Sohn hat seitdem er circa zwei Monate alt ist, Ekzeme im Gesicht und eine gereizte Kopfhaut, später auch gerötete Stellen am ganzen Körper, überall, außer im Windelbereich. Er hat starken Juckreiz und deshalb Schlafstörungen. Nun bekommt er seit beinahe drei Monaten Therapien mit Advantan, Prototopic, und seit dem Wechsel zu einer anderen Hautärztin Diprogenta Salbe, da diese meinte, seine Haut hätte sich entzündet. Es ist jedes Mal dasselbe, sobald mit der Therapie begonnen wird, wird das Hautbild sofort rasch besser, nur um sofort nach dem ausschleichen der cremen wieder erneut aufzuflammen. Trotzdem wir dann jedes Mal wieder mit der Therapie von vorne begonnen haben, wurde das Hautbild dann jedes Mal nur sehr langsam besser. Nachdem mein Sohn jetzt schon seit fast drei Monaten durchgehend Cortison bekommt, bin ich schon recht verzweifelt, wie wir denn je wieder davon los kommen sollen. Auch die Diprogenta Salbe, die laut Packungsbeilage nur maximal 7 stage gegeben werden soll, haben wir nun schon seit 3 Wochen. Haben Sie einen Ratschlag?
Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:341
2021-05-10

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller


konkrete Behandlungsempfehlungen für Einzelfälle dürfen wir nicht geben und das ist auf diesem Wege auch schwierig. Für Fälle, bei denen die klassischen Lokaltherapien erfolglos bleiben, kann es sinnvoll sein, die Hilfe einer Universitätsambulanz einer Hautklinik in Anspruch zu nehmen.


Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v2.0 © 2020

Die Inhalte von Neurodermitistherapie.info können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Experten-Sprechstunden sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten unsere Datenschutzerklärung.
© 2021 medical project design GmbH